Verwaltungsfachwirt*in Digitales

Start date: ab sofort
Betriebskantine/-restaurant
JobTicket
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Job-Rad
Weiterbildungsmöglichkeiten
Arbeitszeitmodelle
Betriebliche Altersvorsorge
Homeoffice-Optionen

Mache den Job-check!

Jetzt starten

*Passt der Job zu dir? Finde es heraus!


Wir bieten Dir:

  • Einen verkürzten Einstieg in die Verwaltung (24 Monate) bei einer zuverlässigen Arbeitgeberin
  • Fundierten Unterricht in der Regel von 7.45 - 15.05 Uhr (In Ausnahmefällen, wie Veranstaltungen und Nachholstunden, kann der Unterricht auch bis 17 Uhr gehen)
  • Eine unbefristete Beschäftigung nach erfolgreichem Abschluss
  • Ein monatliches Entgelt von 2.318,48 Euro (brutto) (Stand 03/2024)
  • Nach erfolgreicher Übernahme ein Einstiegsgehalt in Entgeltgruppe E 9b TVöD, abhängig von der vorherigen Berufserfahrung in den Stufen 1 bis 3 = 3.566,89 Euro bis 3.969,97 Euro (Stand 03/2024)
  • Erholungsurlaub von 30 Arbeitstagen plus jährliche Sonderzahlung
  • Ein kostenloses Jobticket (Deutschlandticket)
  • Abwechslungsreiche Aufgaben und die Möglichkeit, dich einzubringen
  • Gute Fortbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen


Rahmenbedingungen:

  • Inhaltlich werden insbesondere digitale Themen, wie Projekt-, Prozess- und Changemanagement, sowie New Work und Künstliche Intelligenz vermittelt
  • Sie erhalten Einblicke in verschiedene Rechtsgebiete, wie zum Beispiel Bürgerliches Recht oder Verwaltungsrecht. Zusätzlich dazu werden betriebswirtschaftliche Inhalte, wie Kosten- und Leistungsrechnung sowie Handlungs- und Sozialkompetenzen vermittelt
  • Die Qualifizierung findet im Wechsel zwischen Praxis und Theorie statt und erfolgt überwiegend in Blockform. Die Theorie findet im** Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Essen** statt. Nach der Hälfte der Zeit steht die Zwischenprüfung an, mit deren erfolgreichem Abschluss die Teilnehmer*innen den Verwaltungslehrgang I abgeschlossen haben
  • Für eine enge Verzahnung zwischen Theorie und Praxis sind während des theoretischen Studiums praxisbezogene Projektarbeiten und/oder Hospitationen vorgesehen
  • Zwischen der schriftlichen und der praktischen Abschlussprüfung findet bereits die Einarbeitung in dem Fachbereich statt, in dem der spätere Einsatz nach erfolgreichem Abschluss erfolgt
  • Die Verwaltungsfachwirte*innen Digitales werden nach erfolgreichem Abschluss in verschiedenen Fachbereichen eingesetzt, um dort insbesondere bei der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen zu unterstützen


Du bringst folgende Voraussetzungen mit:

  • Bewerber*innen mit Abitur oder voller Fachhochschulreife, die bereits ein Studium abgeschlossen haben oder mindestens zwei Jahre Studienerfahrung haben (bitte der Bewerbung Leistungsnachweise des Studiums beifügen) oder die eine kaufmännische Ausbildung beendet haben
  • Interesse an Digitalisierungsprozessen sowie an rechtlichen und wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Serviceorientierung und die Fähigkeit, Verwaltungsprozesse aus Sicht der Bürger*innen und Beschäftigten zu sehen und weiterzuentwickeln
  • Offenheit für Vielfalt und interkulturelle Kompetenz

Ähnliche Jobs

Sachbearbeiter*in Straßenplanungen Dritter und Verkehrsplanungen

Stadt Essen

Ingenieurwesen & Technik

Fachärztinnen*Fachärzte bzw. Ärztinnen*Ärzte

Stadt Essen

Stadt Essen

Stadt Essen

Entdecke deine Karriere im öffentlichen Dienst! Egal, ob du frisch von der Universität kommst oder bereits Berufserfahrung mitbringst, die Verwaltung bietet spannende Einstiegsmöglichkeiten.


Branchen

Öffentlicher Dienst & Verbände

Mitarbeitende in Deutschland:

10.700

Jetzt bewerben