Die fünf gefragtesten IT-Jobs

Mit einem IT-Abschluss in der Tasche kannst du dir einen Job aussuchen? Nicht ganz, denn manche Informatiker haben bessere Chancen bei den Arbeitgebern als andere. Ein Ranking der Top-Jobs in der IT.

ESB Professional/shutterstock.com
.
Arbeitgeber

Berufseinstieg bei der Generali: Interview mit Ruth

.
Berufseinstieg

Top 10: In diesen Branchen werden Praktikanten am besten bezahlt

IT-Experten haben beste Chancen auf dem Jobmarkt. Das ist keine sonderlich neue Erkenntnis. Schließlich gilt in fast allen Branchen und Unternehmen längst: IT und Digitalisierung beeinflussen maßgeblich den Geschäftserfolg. Demnach sind ebenfalls die Aufstiegschancen und Gehaltschancen überdurchschnitt gut.

Stellenmarkt für IT-Spezialisten

Tausende Stellen sind deshalb für IT-Absolventen in den vergangenen Jahren entstanden. Und die Arbeitgeber suchen weiter händeringend nach qualifizierten IT-Kräften. Laut einer Befragung der Personaldienstleistung Robert Half finden es allerdings 90 Prozent der deutschen CIOs und CTOs (Chief Information/Technology Officer) schwierig, passende Mitarbeiter zu finden.

Aktuelle Jobs auf staufenbiel.de

Deichmann SE

Junior Data Engineer (m/w/d)

OctaVIA AG

IT-Trainee oder Werkstudent (m/w/d) für die SAP Beratung oder Entwicklung

FERCHAU GmbH

Mechatroniker / Elektroniker (m/w/d)

Probleme bei der Besetzung freier Stellen auf der einen Seite, gute Karten für IT-Absolventen auf der anderen Seite. Aber welche Spezialisten haben das beste Blatt? Denn auch unter IT-Fachkräften gibt es Unterschiede.

Wir haben uns gefragt: Wen suchen die Arbeitgeber besonders dringend? Welche Fachrichtung oder Spezialisierung bietet die besten Jobchancen? Herausgekommen sind die fünf gefragtesten IT-Jobs.

1. Anwendungsentwickler

Jedes fünfte Unternehmen gibt an, nur sehr schwer Stellen für Anwendungsentwickler besetzen zu können. Informatiker, die Software-Anwendungen neu konzipieren oder bestehende weiterentwickeln können, gehören zu den gefragtesten Experten.

Wer obendrein ein Händchen für Bedienoberflächen hat und sich nicht scheut, User zu schulen, kann sich seinen Job fast aussuchen. Berufseinsteiger können mit ungefähr 48.000 bis 52.300 Euro rechnen. Das Gehalt kann sich also definitiv sehen lassen. 

Mit ein paar Jahren Berufserfahrung kannst du bis zu 55.800 und 68.500 Euro brutto im Jahr verdienen. Dein Gehalt hängt in erster Linie von der Unternehmensgröße, der Branche und dem Standort des Unternehmens ab.

2. Systemadministratoren

Deutlich weniger Gehalt gibt es für Systemadministratoren. Sie können in den ersten beiden Jahren mit 36.000 bis 45.000 Euro rechnen. Dafür müssen sie oft zwischen Laien und IT-Profis vermitteln und Lösungen präsentieren, wenn die IT mal wieder streikt.

Je kleiner der Arbeitgeber, desto umfassender die Aufgaben. Das erfordert bereits von Einsteigern viel Wissen. Steigst du in einem größeren Unternehmen ein, arbeitest du in der Regel in spezialisierten Aufgabenbereichen.

Mit ein paar Jahren Erfahrung im Beruf, fällt das Gehalt definitiv besser aus und du verdienst jährlich bis zu 54.500 Euro brutto. Besonders in großen Städten, wie Berlin oder Hamburg werden Systemadministratoren gesucht und eingestellt.

IT-Karriere-Mail

Tipps & Jobs per Mail!

Du willst genau die IT-Karriere-Infos bekommen, die zu dir passen? Dann melde dich jetzt für unseren IT-Newsletter an: Persönliche Tipps und aktuelle Jobs – individuell auf dich abgestimmt!

Jetzt für den IT-Newsletter anmelden

3. Netzwerkadministratoren

Noch gefragter als Systemadministratoren sind Kollegen, die Netzwerke am Laufen halten. Kein Wunder, funktioniert doch heute in vielen Unternehmen ohne Netzwerk gar nichts mehr. Damit das Netz nicht lahmt, arbeitet oft ein ganzes Team von Netzwerkadministratoren zusammen.

Ihr Ziel: Netzwerke weiterentwickeln, leistungsfähiger machen und einen störungsfreien Datenaustausch zwischen Servern und Nutzern garantieren. Klingt kompliziert? Ist es auch, aber in den Aufgabenbereich wächst man als Einsteiger rein.

Die Arbeit lassen sich Unternehmen bei Einsteigern schlussendlich zwischen 30.000 und 35.000 Euro kosten. Mit mehr Berufserfahrung verdienen Systemadministratoren bis zu 54.200 Euro brutto im Jahr.

4. Software-Entwickler

Jeder vierte CIO hat Probleme neue Software-Entwickler einzustellen. Dabei gibt es nicht den einen Entwickler, sondern viele verschiedene – je nachdem, welche Programmiersprachen er oder sie beherrscht. PHP, C++, Java & Co.

Auch die Gehälter variieren entsprechend. Sie liegen zwischen 41.000 und 47.000 Euro für Einsteiger, je nachdem ob du einen Bachelor- oder Masterabschluss hast. Kommst du also gerade von der Uni, hast du als Software-Entwickler gute Chancen.

Mit ein paar Jahren Berufserfahrung verdienen Software-Entwickler im Schnitt 63.200 Euro im Jahr. Vor allem im Bereich der Personalverantwortung oder in einer Bank fällt das Gehalt überdurchschnittlich gut aus. 

5. IT-Sicherheitsexperten

Der gefragteste IT-Experte ist der Sicherheitsexperte. Nichts fürchten Unternehmen – egal ob Bank oder Online-Shop – so sehr wie ein Datenleck. Imageschaden und Verluste können schnell existenzbedrohend werden, wenn Hacker an sensible Daten von Kunden oder der eigenen Forschungsabteilung gelangen.

Das Einstellen von IT-Sicherheitsexperten steht ganz oben auf der To-do-Liste vieler CIOs. Schließlich ist die Sicherheit das A und O - vor allem bei großen Unternehmen. Somit werden Sicherheitsexperten in der heutigen Zeit immer benötigt.

Die fünf genannten IT-Berufe bieten Absolventen die besten Jobaussichten. Denn fast jedes der Unternehmen, die für die Robert-Half-Studie befragt wurden, gab an, auch in naher Zukunft in IT-Projekte zu investieren. Ganz oben auf der Liste: Virtualisierung und mobile Lösungen. Dieser Facbereich ist auch bei Studenten als Einstiegsbereich sehr beleibt.

IT-Sicherheitsexperten verdienen im Schnitt circa 64.000 Euro im Jahr. In einer Führungsposition fällt das Gehalt höher aus. So kann man als IT-Sicherheitsexperte in einer führenden Position bis zu 110.000 Euro im Jahr verdienen.

Ähnliche Artikel

.
Berufseinstieg

Gehälter für Naturwissenschaftler: Promotion zahlt sich aus

Mathematiker und Medizintechniker liegen bei den Einstiegsgehältern noch vor Physikern und Chemikern. Biologen müssen mit einem deutlich geringeren Ei...

.
Berufseinstieg

Business Development Manager: Das erwartet dich in diesem Job

Der Business Development Manager (BDM) ist für die konstante Entwicklung und Umsetzung neuer Geschäftsideen verantwortlich. Er ist ein Stratege, der i...

.
Berufseinstieg

Einstieg als Prüfungsassistentin: In ständigem Austausch

Verena Kowallik arbeitete selbst als Prüfungsassistentin. Sie wird bei unterschiedlichen Projekten wie Jahresabschlussprüfung oder Interne Revision üb...