Digital-Marketing: Alles was du über die Branche wissen musst

Immer mehr Menschen verbringen ihre Zeit im Internet. Daraufhin hat sich das Berufsfeld des Digital-Marketing-Managers entwickelt. Wir erklären dir, wie das Aufgabenfeld im digitalen Marketing aussieht, welche Teilbereiche zu der Branche gehören, wie die Gehaltschancen aussehen und wie dir der Einstieg gelingt.

/stock.adobe.com
.
Arbeitgeber

Berufseinstieg bei der Generali: Interview mit Ruth

.
Life @ Work

So verändert Künstliche Intelligenz unsere Arbeitswelt

Digital-Marketing: Was bedeutet das?

Das Digital-Marketing umfasst alle Marketing-Aktivitäten, die online stattfinden. Immer mehr Menschen verbringen ihre Zeit im Internet. Genau an diesem Punkt setzten Digital-Marketing-Manager an: Sie knüpfen den Kontakt mit potenziellen und bereits bestehenden Kunden in der Online-Welt. 

Das Job-Angebot ist in der Branche groß und wird sich in Zukunft noch weiter ausweiten. Die Einsatzbereiche im Digital-Marketing sind vielfältig, je nachdem über welchen digitalen Kanal mit Kunden kommuniziert werden soll. Die Kommunikation kann zum Beispiel entweder über Google, Social Media oder E-Mail funktionieren.

Aktuelle Jobs auf staufenbiel.de

Johanniter Seniorenhäuser GmbH

Leitung für den Sozialen Dienst (m/w/d)

Deutsche Bundesbank

Praktikumsprojekt in der Analyse des Zahlungsverkehrs und der Abwicklungssysteme

Allianz

Mathematiker, Physiker, Informatiker (m/w/d)

Einsatzbereiche im Digital-Marketing

Es gibt zahlreiche Unternehmen, die ringend nach Digital-Marketing-Managern suchern. Wir haben dir die bekanntesten Einsatzereiche im Digital-Marketing zusammengefasst:

  • Agenturen (Online-Marketing- und Werbeagenturen) 
  • Beratungsfirmen (E-Commerce)
  • Kommuniationsabteilungen
  • Public Relations
  • Social-Media-Marketing
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Content-Marketing

Das alltägliche Aufgabenfeld eines Digital-Marketing-Managers

Das Ziel eines Digital-Marketing-Managers ist, die Zielgruppe des Unternehmens im Internet anzusprechen. Dazu gehören Kommunikationskanäle, wie Facebook, Instagram, LinkedIn oder Xing. Mithilfe von zusätzlichen Tools soll ebenfalls auf das Unternehmen aufmerksam gemacht werden.

Wichtig ist, dass man in der Branche Verantwortung übernehmen kann und möchte. Zudem sollte man zum einen teamorientiert und zum anderen eigenständig arbeiten können, das macht einen Digital-Marketing-Manager nämlich aus.

Die Planung und Umsetzung von Kampagnen ist eine der wichtigsten Aufgaben im Digital-Marketing. Dazu zählen Analysen von Statistiken und Marktdaten. Somit sitzen Digital-Marketing-Manager an der Schnittstelle von verschiedenen Abteilungen, wie dem Content-Management, dem Produktdesign und dem Verbrieb.

Die Suchmaschinenoptimierung ist ein weiterer entscheidener Aspekt im Digital-Marketing. Das Ziel ist, die Unternehmenswebsite für User einer Suchmaschine sichtbar zu machen. Diesbezüglich ist das Content-Management ein wichtiger Punkt, da unter anderem der Content sowie das Website-Design entscheiden, ob der User die Website ansprechend und informativ findet.

Auch die Marketing-Automatisierung und das Inbound-Marketing sind weitere Teilbereiche im Digital-Marketing. Dazu gehören ebenfalls das E-Mail-Marketing sowie Public Relations.

Diese Skills solltest du als Digital-Marketing-Manager mitbringen

Bestimmte persönliche, soziale und methodische Kompetenzen entscheiden, ob du als Digital-Markting-Manager Erfolg haben wirst oder nicht. Wir haben dir die wichtigsten SoftSkills zusammengefasst:

  • Zielstrebigkeit, Ehrgeiz
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbereitschaft
  • Kommunikationsstärke
  • Einfühlungsvermögen

Zudem gibt es weitere Hard Skills, die du unbedingt vorweisen musst, wenn du im Digital-Marketing einsteigen möchtest:

  • Verhandlungssicheres Deutsch in Wort und Schrift
  • Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift
  • Technisches Verständnis
  • Gespür für neue Trends

Das Gehalt im Digital-Marketing

Es gibt zahlreiche Faktoren, die das Gehalt im Digital-Marketing beeinflussen. Dazu zählen zum Beispiel die Unternehmensgröße, das Bundesland oder die Erfahrung. Wir haben die ungefähre Richtwerte afgeführt, die zeigen, mit wie viel Gehalt du im Digital-Marketing ungefähr rechnen kannst.

  • Große Unternehmen zahlen Digital-Marketing-Managern bis zu 55.000 Euro brutto im Jahr.
  • Kleinere Unternehmen zahlen Digital-Marketing-Managern ca. 36.000 Euro brutto im Jahr.
  • Als Einsteiger kannst du mit einem durchschnittlichen Gehalt von 36.000 Euro brutto rechnen. Hast du einen Master absolviert sind es ca. 41.000 Euro jährlich.

Welchen Studiengang sollte ich studieren, um im Digital-Marketing arbeiten zu können?

Mittlerweile bieten zahlreiche Universitäten und Hochschulen Stundiengänge an, nach denen man im Digital-Marketing arbeiten kann. Nicht immer muss der Studiengang das Wort "Digital-Marketing" beinhalten, oftmals gelingt der Einstieg in die Branche auch über Umwege. Wir haben dir bekannte Studiengänge aufgelistet, mit denen du in der Branche Fuß fasen kannst.

  • Digital Media Marketing (B.Sc.)
  • Internet- und Online-Marketing (B.Sc.)
  • Digital-Marketing-Management (B.A.)
  • Medienmanagement (B.A.)
  • Digital Marketing und Social Media (B.Sc.)
  • Digital Innovation and Business Transformation (M.Sc.)
  • PR und Digitales Marketing (M.A.)
  • Digitale Transformation (M.A.)

Ähnliche Artikel

.
Berufseinstieg

Top 25: die besten Startup Unternehmen in Deutschland

Immer mehr junge Menschen wollen in einem Startup arbeiten. Du bist nicht nur ein kleines Rädchen im Getriebe eines Großkonzerns, sondern kannst wirkl...

.
Berufseinstieg

Gehalt oder kein Gehalt im Praktikum? – davon hängt es ab!

Bekommst du als Praktikant:in Gehalt oder zahlst du am Ende sogar drauf? Die gute Nachricht: Praktikant:innen verdienen im Schnitt rund 1.099 Euro im...

.
Berufseinstieg

Naturwissenschaftler in der Produktentwicklung

In der Produktentwicklung arbeiten Naturwissenschaftler an der Schnittstelle zwischen Forschung und industrieller Serienproduktion - und erschaffen da...