IT-Produktmanager: Das Jobprofil

Kundenorientierte Strategen: IT-Produktmanager kümmern sich um die Planung, Entwicklung und Vermarktung neuer IT-Produkte. Wir geben dir genaue Infos, die du über die Branche wissen solltest.

Zadorozhna Natalia/shutterstock.com
.
Arbeitgeber

Berufseinstieg bei der Generali: Interview mit Ruth

.
Berufseinstieg

Gehalt im Handel nach Region

Der IT-Produktmanager ist ein Allrounder. Von der Planung über die Entwicklung bis hin zur Realisierung eines Produkts wirkt er an jedem Schritt mit und arbeitet mit fast allen Beteiligten eng zusammen. Dabei trägt er eine große Verantwortung für die entwickelten Endprodukte.

Schnittstelle zu Auftraggebern und Kunden

Doch nicht nur intern agiert der IT-Produktmanager als Schnittstelle. Wichtig ist auch der Kontakt zu Auftraggebern und Kunden. Er kennt deren Wünsche und kann deshalb neue Ideen einbringen und Verbesserungsvorschläge für Software-Produkte machen.

Aktuelle Jobs auf staufenbiel.de

Bayerische Landesbank

Trainee Revision / Audit (m/w/d)

Amadeus Fire AG

Hochschulabsolvent im Marketing (m/w/d)

Generali Deutschland AG

Studentische Aushilfe (m/w/d) Cash Services

Hier unterscheidet sich der Job des IT-Produktmanagers etwa von den Aufgaben eines IT-Projektmanagers. Der Produktmanager kümmert sich meist intensiver um die Bindung des Kunden an ein Produkt oder eine Produktgruppe. Marketingwissen bringt der Produktmanager deshalb ebenso mit wie IT-Fachkenntnisse.

Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und Spaß an Teamarbeit sind weitere Schlüsselkompetenzen, die ein angehender IT-Produktmanager mitbringen muss. Des Weiteren müssen IT-Produktmanger selbstständig arbeiten können und Verantworten übernehmen. Genau das zeichnet einen IT-Produktmanager aus.

Zwischen Marketing und Informatik

IT-Produktmanager arbeiten nicht nur für Softwarefirmen. Jobs finden sie in der Automobilindustrie genauso wie im Dienstleistungssektor. Auch die Selbstständigkeit ist eine Option. So kann der IT-Produktmanager allgemein beraten oder eine spezielle Strategie für ein bestimmtes Unternehmen realisieren.

Wegen der engen Verzahnung von Management und IT-Aufgaben sind Wirtschaftsinformatiker prädestiniert für eine Karriere als IT-Produktmanager. Aber auch Informatiker oder Betriebswirte finden hier attraktive Jobs. An der Hochschule Furtwangen kann der Bachelor-Studiengang IT-Produktmanagement mit den Fachrichtungen Elektrotechnik und Informationstechnik studiert werden.

Eine hohe Affinität zu digitalen Produkten und entsprechende Erfahrung sind Grundvoraussetzungen für den Beruf. Je nach Branche und Unternehmen ist auch eine Tätigkeit im Ausland möglich. Flexibilität und Reisebereitschaft sind für interessierte IT-Absolventen also von Vorteil. Wenn du dazu bereit bist, könnte der Job der Richtige für dich sein.

Ähnliche Artikel

.
Berufseinstieg

Sieben Job-Mythen über den Wirtschaftsprüfer

Sie arbeiten viel und machen sich damit manchmal auch noch unbeliebt. Wirtschaftsprüfer müssen sich vielen Vorurteilen stellen. Was ist Mythos, was is...

.
Berufseinstieg

Ingenieur der Medizintechnik: Was Einsteiger wissen müssen

Die Medizintechnik ist eine Branche mit Zukunft. Denn chirurgische oder medizinische Technik wird immer benötigt und weiterentwickelt. Für den Ingenie...

.
Berufseinstieg

Medienrecht: Herausforderungen und Ansprüche

Welche Herausforderungen erwarten Nachwuchs-Medienjuristen im Zeitalter der neuen Medien? Professor Dr. Rolf Schwartmann, Leiter der Kölner Forschungs...