Netzwerkadministrator: Das Jobprofil

Der Netzweradministrator kontrolliert, entwickelt und wartet alles, was mit Netzwerkverbindungen zu tun hat. Außerdem gehört die technische Umsetzung von IT-Konzepten zu seinen Aufgaben.

asharkyu/shutterstock.com
.
Arbeitgeber

Berufseinstieg bei der Generali: Interview mit Ruth

.
Berufseinstieg

Als Unternehmensjurist Nischen entdecken

Kabel legen, Verbindungsprobleme lösen, Spam-Filter verwalten: Die meisten User nehmen Netzwerkadministratoren als technischen Support wahr. Gerade in kleineren Unternehmen übernehmen die „Admins“ jedoch meist mehrere Funktionen: vom Sicherheitsexperten über den Projektmanager bis zum heimlichen CIO.

LANs, WANs und VPNs

Local und Wide Area Networks und VPN-Tunnel sind typische Arbeitsbereiche von Netzwerkadministratoren. Sie kontrollieren System- und Hardwarefunktionen, vergeben Benutzerrechte (oder auch nicht) und erweitern Speicherkapazitäten. Außerdem entwickeln sie Konzepte und Richtlinien für den Netzbetrieb, legen Sicherheitsstandards fest und analysieren und beheben Störfälle. Auch die Auswahl und Beschaffung der Hard- und Software sowie die technische Umsetzung von IT-Konzepten liegt meist in den Händen der Netz-Admins.

Aktuelle Jobs auf staufenbiel.de

Generali Deutschland AG

Masterand / Masterstudent (m/w/d) Wirtschaftsrecht / Jura im Team General Counsel / Rechtsabteilung mit attraktivem Festgehalt

Allianz

Mathematiker, Physiker, Informatiker (m/w/d)

Deutsche Bundesbank

Praktikum in der angewandten Zeitreihenanalyse

Störungsfreier Datenaustausch

Je nach Größe des Netzwerks arbeiten die Administratoren allein oder in einem Team. Ziel ist, Netzwerke kontinuierlich weiterzuentwickeln und leistungsfähiger zu machen, um einen möglichst störungsfreien Datenaustausch zwischen Servern und Nutzern zu garantieren. Netzwerkadministratoren kümmern sich auch um die technische Anbindung lokaler Netzwerke an externe Netze und schließen Verträge mit Providern.

Neben fundierten technischen Fertigkeiten und sicherer Kenntnis der einschlägigen Programmiersprachen verlangt der Arbeitsalltag des Netzwerkadministrators sowohl strukturiertes und problemorientiertes Denken als auch ausgeprägte Kommunikationsstärke. Besonders wenn es darum geht, neue Systeme einzuführen und den Nutzern ihre Funktionsweise zu erläutern.

Ähnliche Artikel

.
Berufseinstieg

Juristen im öffentlichen Dienst: Die beliebtesten Institutionen

Von wegen Behördenmief: Der öffentliche Dienst ist für angehende Juristen attraktiv und alles andere als angestaubt. Hier findest du die Top 6 der bel...

.
Berufseinstieg

Einstiegsgehälter für Naturwissenschaftler nach Position und Region

Dein späteres Gehalt hängt auch von Position und Region ab. Was für ein Gehalt dabei für dich heraus kommt, erfährst du hier.

.
Berufseinstieg

Von Jedi bis Gott: Die skurrilsten Jobangebote

Stellenausschreibungen sind eine ernste Angelegenheit. Meistens. Doch ab und zu gibt es Jobanzeigen, die mit einem Augenzwinkern daherkommen – und die...