Bioingenieur / Bio Engineer: Was du über den Jobeinstieg wissen musst

Bioingenieure verbinden Wissen aus der Biologie mit Know-how aus der Technik. Sie setzen biologische Prozesse in technische Verfahren um und finden Jobs in nahezu allen Branchen von der Lebensmittelindustrie über die Automobilbranche bis zur Chemie.

shutterstock/shutterstock.com
.
Arbeitgeber

Berufseinstieg bei der Generali: Interview mit Ruth

.
Life @ Work

Warum Ausdauer so wichtig wie Talent ist

Studium

Bioingenieurwesen ist ein eigenständiger interdisziplinärer Studiengang. Er kombiniert die Fächer Biologie, Chemie und Physik mit ingenieurwissenschaftlichen Fragestellungen. Ähnlich ist vor allem im Grundstudium auch die Verfahrenstechnik. In Vertiefungsrichtungen wie Bioverfahrenstechnik, Verbrennungstechnik oder Lebensmittelverfahrenstechnik können sich die angehenden Ingenieure spezialisieren. Mit einem Abschluss in Verfahrenstechnik stehen Absolventen meist mehr Karrierewege offen als reinen Bioingenieuren. In der Bionik können auch Ingenieure mit einem allgemeinen Studienabschluss in Maschinenbau oder Elektrotechnik und entsprechender Spezialisierung arbeiten.

Voraussetzungen

Bioingenieure benötigen Grundlagen aus Biologie, Chemie, Mathematik und Physik. Hinzu kommt technisches Verständnis für Verfahren, Mechanik, und Apparate. Gute Englischkenntnisse sind ein Muss.

Aktuelle Jobs auf staufenbiel.de

Finbridge

Praktikant / Werkstudent (m/w/d)

Brunel GmbH

Produktänderungsmanager Medizintechnik (w/m/d)

Deloitte

(Senior) Consultant Consulting - Process Excellence / Finance & Performance (m/w/d)

Branchen

Bioingenieure können in der Ernährungs- und Pharmaindustrie ebenso arbeiten wie in der Kosmetik, der Chemie- oder der Papier- und Textilindustrie. Neben Biotech-Unternehmen bieten auch die öffentliche Verwaltung und die technische Überwachung Jobs für Bioingenieure. Die Umwelttechnik und hier allen voran die regenerativen Energien haben ebenfalls Bedarf an Bioingenieuren.

Ähnliche Positionen

Verfahrensingenieur, Chemieingenieur,Bionik Ingenieur

Soft Skills

Einfallsreichtum und Kreativität sollten Bioingenieure mitbringen, um neue Lösungen für Herausforderungen zu finden. Teamfähigkeit ist ebenfalls gefragt. 

Aufgaben/Projekte

Bioingenieure entwerfen, planen und betreiben biotechnologische Produktionsanlagen. Sie erforschen mikrobiologische Techniken etwa für die Herstellung von Arznei- oder Lebensmitteln. Die im Labor entwickelten Verfahren übertragen sie in technische Prozesse, so dass sie zu konkreten Produkten führen. Je nach Einsatzgebiet projektieren sie auch bioverfahrenstechnische Anlagen oder überwachen Verfahrensabläufe und -techniken.

Karrierechancen

Die Kombination von Biologie und Ingenieurwissenschaften ist in vielen Branchen gefragt. Entsprechend breit sind das potenzielle Arbeitsfeld und die Karriereaussichten für Nachwuchsingenieure. Allerdings können sich Absolventen mit einer zu starken Spezialisierung selbst beschränken. Mehr Auswahl hat, wer mit einem allgemeinen Studium die Grundlagen legt.

Typische Arbeitgeber

Bayer, Roche, BASF

Gehalt

Das Gehalt von Bioingenieuren ist vor allem von der Branche ihres Arbeitgebers abhängig. Öffentliche Arbeitgeber zahlen deutlich geringere Gehälter als private. In der Verfahrenstechnik kann das Gehalt bei rund 50.000 Euro liegen, in der Chemie sogar darüber.

Ähnliche Artikel

.
Berufseinstieg

Wie gelingt der Neustart als Quereinsteiger?

Ganz neu anfangen statt ewig Frust schieben: Schon Young Professionals können als Quereinsteiger durchstarten, wenn sie den falschen Job gewählt haben...

.
Berufseinstieg

Inhouse Consultant oder externer Berater: Was passt zu dir?

Der gleiche Job in zwei unterschiedlichen Ausprägungen: Inhouse Consultants beraten das eigene Unternehmen, externe Berater leben oft aus dem Koffer....

.
Berufseinstieg

Einstieg als Steuerassistent: Fachbereich Umsatzsteuer

Als Steuerassistent ist Matthias Bularczyk im Fachbereich Umsatzsteuer beschäftigt. Sein Tätigkeitsfeld umfasst vor allem ausländische Mandanten, die...