Bewerben auf Französisch: Motivationsschreiben, lettre de motivation

Das Motivationsschreiben (la lettre de motivation) ist in Frankreich wie in Deutschland der erste Eindruck, den du bei einem Personaler hinterlässt. Unsere Tipps helfen dir, dich erfolgreich in Frankreich zu bewerben.

nongamt/shutterstock.com
.
Arbeitgeber

Berufseinstieg bei der Generali: Interview mit Ruth

.
Berufseinstieg

Coach Felix Thönnessen: So findest du den Job, der wirklich zu dir passt

Formal sollte das Schreiben eine Seite nicht überschreiten, eine ordentliche Darstellung ist das A und O. Ihre Adresse ist links zu positionieren, der Ansprechpartner und dessen Adresse rechts. Darunter folgen Ort und Datum.

Unterteilung in drei Abschnitte

Inhaltlich lässt sich ein pointiertes Motivationsschreiben in drei Paragraphen unterteilen: Einleitung, Hauptteil, Schluss. In der Einleitung solltest du die Gründe darlegen, die dich dazu bewogen haben, dem Unternehmen zu schreiben. Dies kann eine Anzeige, eine Kontaktperson oder deine Initiativbewerbung sein.

Aktuelle Jobs auf staufenbiel.de

Allianz

Mathematiker, Physiker, Informatiker (m/w/d)

Johanniter Seniorenhäuser GmbH

Referent Personal und Personalgewinnung (m/w/d) in Vollzeit

Lidl

Kommissionierer für Tiefkühlkost im Logistikzentrum 28 Std./Woche Teilzeit (m/w/d)

Kompetenzen definieren

Der Hauptteil bildet den Schwerpunkt des Motivationsschreibens. In diesem zweiten Abschnitt hast du Gelegenheit, dich dem Unternehmen ausführlicher vorzustellen. Lege dar, welche Kompetenzen du mitbringst. Zähle an dieser Stelle deine Soft Skills, Fachkenntnisse und praktischen Erfahrungen auf und belege sie anhand von Beispielen.

Wichtig ist: Stelle heraus, warum gerade du für die offene Stelle in Frage kommen und wie du dich von anderen Bewerbern unterscheidest. Diese Analogieleistung ist für Bewerbungen in Frankreich – wie auch in Deutschland – von immenser Bedeutung, beziehe dich deshalb auf das Jobprofil des Arbeitgebers.

Vorstellungsgespräch vorschlagen

Im letzten Abschnitts deines Anscheibens solltest du ein Vorstellungsgespräch vorschlagen. Erwähne außerdem – falls gefragt – deinen frühestmöglichen Eintrittstermin. Es folgen standardisierte Höflichkeitsformeln; der Brief schließt mit deiner Unterschrift.

Formulierungsbeispiele

Um zu überzeugen, sollten die Formulierungen bewusst gewählt und aussagekräftig sein. Damit dir das gelingt, haben wir hilfreiche Formulierungsbeispiele zusammengestellt:

Ähnliche Artikel

.
Bewerbung Tipps & Tricks

Sechs Wege die Online-Bewerbung garantiert zu versemmeln

Klick und weg. Ob Online-Formular oder Bewerbungen per E-Mail - sich zu bewerben war noch nie so leicht und so schnell möglich wie heute. Wären da nic...

.
Bewerbung Tipps & Tricks

Interview: Präsentier dich im Vorstellungsgespräch auf Augenhöhe

Als Bewerber fühlst du dich unsicher und machtlos? Schluss damit! Henryk Lüderitz ist Trainer für High Potentials und Management-Nachwuchs. Er empfieh...

.
Bewerbung Tipps & Tricks

Bewerber-Phrasen: Was Personaler nicht mehr hören können

Wenn's eng wird, schmeißen wir schnell mal die Phrasendreschmaschine an – und liefern vorgefertigte Sätze an, um den Kopf aus der Schlinge zu ziehen....