Was CIIA oder CRM für die Finance-Karriere bringen

Karriere-Turbo? Was bringen Postgraduierten-Programme wie der Certified International Investment Analyst für Absolventen? Ralf Frank vom Verband der Investment Professionals hat Antworten darauf.

Olga Max/Shutterstock.com
.
Arbeitgeber

Berufseinstieg bei der Generali: Interview mit Ruth

.
Berufseinstieg

Gehalt: Ingenieure nach Region

Ralf Frank ist Generalsekretär und Geschäftsführer beim DVFA - Verband der Investment Professionals, Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management e.V. Der Verband ist Mitglied der European Federation of Financial Analysts Societies (EFFAS) und der Association of Certified International Investment Analysts (ACIIA), einem Netzwerk mit 100.000 Investment Professionals weltweit.

Niemand hat gesagt, es würde langweilig werden mit dem Start in den Banker-Job. Und doch: Früher oder später beginnt sich Routine einzuschleichen. Damit schiebt sich eine grundlegende Frage ins Bewusstsein: Mit welchem nächsten Schritt lassen sich die eigenen Karriere-Ambitionen unterfüttern? Einen qualifizierenden Abschluss erwerben gehört da zu den naheliegenden Optionen.

Aktuelle Jobs auf staufenbiel.de

Johanniter Seniorenhäuser GmbH

Referent Personal und Personalgewinnung (m/w/d) in Vollzeit

Generali Deutschland AG

Masterand / Masterstudent (m/w/d) Wirtschaftsrecht / Jura im Team General Counsel / Rechtsabteilung mit attraktivem Festgehalt

Allianz

Mathematiker, Physiker, Informatiker (m/w/d)

Investment Professionals gesucht

Auch die Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management, kurz DVFA, bietet Programme für Finanzspezialisten an. Die DVFA ist der Berufsverband der Investment Professionals, also der Kapitalmarktexperten. Die Vereinigung steht dafür, dass die Mitglieder hohen Wissensstandards und ethischem Verhalten genügen - nicht die schlechteste Basis für die Finance-Karriere.

Zugelassen für die Qualifizierungen der DVFA sind Absolventen mit erster Berufserfahrung. Doch nicht nur sie sitzen in den Seminaren, sondern auch erfahrene Praktiker, die ihrer Karriere mit einem Zertifikat neuen Schwung verleihen wollen. Young Professionals können dabei viel lernen und zeigen Biss, denn die Kurse laufen berufsbegleitend - Personaler mögen so viel Einsatz.

Für Einsteiger ist die Mischung aus jungen und erfahrenen Finanzexperten spannend - auch weil sie Einblicke in die Praxis anderer Finanzinstitute bietet und vielleicht sogar neue Karriereoptionen öffnet. Und nicht zu unterschätzen ist die Netzwerkbildung in den Programmen. Die beruflichen Netzwerke halten mitunter ein ganzes Leben lang.

Die Investition in die persönliche Kompetenz kann einige tausend Euro kosten. Doch in einigen Finanzhäusern gehören die Programme zum Weiterbildungsportfolio und die Kosten werden (teilweise) übernommen. Mit etwas argumentatives Geschick übernehmen Arbeitgeber einen Teil des Betrags - und nach bestandener Prüfung mitunter auch den Rest.

Doch der zeitliche Einsatz ist nicht zu unterschätzen: Die Programme laufen über fünf bis sieben Monate, von 18 bis zu 28 Tagen Präsenzunterricht. Hinzu kommt die Bearbeitung des umfangreichen Curriculums zuhause.

Certified International Investment Analyst

Zur Champions League unter den Qualifizierungen gehört der CIIA - Certified International Investment Analyst. Das ist ein Abschluss, der nach bestandenen Prüfungen von der ACIIA vergeben wird. Die Association of International Investment Analysts ist die Dachorganisation der nationalen Berufsverbände, zu denen auch die DVFA gehört. Der Schwerpunkt des CIIA-Programms liegt auf dem Verständnis wesentlicher Kapitalmarktmodelle mithilfe mathematischer Analysen. Die Absolventen sind in der Lage, Vermögenswerte und Portfolios quantitativ zu analysieren, Investmentstrategien zu formulieren und umzusetzen - inklusive Absicherungsmechanismen. Die Certified International Investment Analysts in Deutschland bekennen sich zum DVFA-Verhaltenskodex und den ethischen Grundsätzen der Berufsvereinigung.

Der CIIA ist ein in vielen Unternehmensbereichen angesehener Abschluss: im Portfolio- und Asset Management, in Finanzanalyse und Research, im Investmentbanking, Trading & Sales oder im Corporate Finance. Auch bei Versicherungen, Consultingfirmen und Industrieunternehmen hat der CIIA seinen Wert, etwa im Treasury, Accounting oder im Bereich Investor Relations. Für eine internationale Karriere gilt er als Türöffner.

Certified Credit Analyst

Wer bereits einen klaren Karriereweg in einer Teildisziplin des Kapitalmarkts im Blick hat, findet passende Programme: zum Beispiel den CCrA - Certified Credit Analyst. Das ist eine praxisnahe Qualifizierung für Fremdkapitalexperten, etwa für die Unternehmens- und Projektfinanzierung. Im Fokus stehen Instrumente zur Beurteilung von Einzelrisiken und Methoden zur aktiven Steuerung ganzer Kreditportfolios. Weitere Module umfassen die aufsichtsrechtliche Behandlung von Krediten, das Rating und die Analyse von Kreditprodukten. Das Programm richtet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen Kredit- und Ratinganalyse, Kreditrisikomanagement und Credit Research.

Certified Risk Manager

Für eine Karriere im Risikomanagement ist der CRM - Certified Risk Manager geeignet. Er qualifiziert praxisorientiert für Aufgaben im Risikomanagement von Kreditinstituten im Rahmen der Gesamtbanksteuerung und auch für andere Risiko-Spezialbereiche in Finanzunternehmen. Die Schwerpunkte liegen auf der Banksteuerung, den Regulierungsvorgaben und auf der Analyse von Markt-, Zins-, Kredit- und Liquiditätsrisiken.

Certified Real Estate Investment Analyst

Der CREA - Certified Real Estate Investment Analyst ebnet den Karriereweg in der Immobilienwirtschaft. Das Programm verknüpft das Wissen von Immobilienexperten mit dem von Finanzanalysten und Investoren. Behandelt werden Struktur, Funktion, Analyse und Bewertung des Immobilienmarkts und das Portfoliomanagement.

Unabhängig davon, welcher Titel nach bestandener Prüfung die Visitenkarte des Absolventen schmückt, sollte eins klar sein: ein schneller Aufstieg oder mehr Gehalt folgen nicht automatisch. Wer aber ein Finance-Zertifikat vorzeigen kann, setzt ein Ausrufezeichen in Richtung Karriere.

Ähnliche Artikel

.
Studentenleben

Klausurenphase: Profi-Tipps, mit denen du besser lernst

Klausurenphase heißt: Pauken bis zum Umfallen. Viele Studenten greifen dann zu aufputschenden Mitteln – aber es muss doch auch anders gehen? Autor und...

.
Studentenleben

CFA – Chartered Financial Analyst: Mehr Wissen

CFA – die drei Buchstaben für den „Chartered Financial Analyst“ stehen für einen etablierten Finanz-Titel. Der CFA ist eine weiterbildende Qualifikati...

.
Studentenleben

Die besten Jura-Unis: Berlin, London, New York und die ganze Welt

Das QS World University Ranking kürt jährlich die weltbesten Jura-Universitäten. Auch sechs deutsche Hochschulen sind unter den Top 100. Welche das si...