Auslandssemester: Gut für den Job, gut für die Liebe!

Ein Auslandssemester, das ist Party, Spaß und Abenteuer. Eine Studie zeigt aber auch, dass Erasmus-Studenten deutlich seltener arbeitslos werden - und häufig die Liebe ihres Lebens im Ausland finden.

Dean Drobot/shutterstock.com
.
Arbeitgeber

Berufseinstieg bei der Generali: Interview mit Ruth

.
Berufseinstieg

Software-Architekt: Das Jobprofil

Hand aufs Herz, bei Auslandsstudium denken die meisten von euch doch an Party, Party, Party. Vokabeln wie Beschäftigungsfähigkeit, Ambiguitätstoleranz oder Problemlösungskompetenz geistern euch doch sicher weniger durch den Kopf. Dabei hängt das eine anscheinend mit dem anderen zusammen.

Denn laut einer EU-Studie haben Absolventen, die während des Studiums im Ausland waren, deutlich bessere Chancen auf einen als Kommilitonen, die in Deutschland geblieben sind. Die Auslandsgänger sind zu 23 Prozent seltener arbeitslos und steigen sogar zu 44 Prozent häufiger zu Managern auf.

Aktuelle Jobs auf staufenbiel.de

BRIGHT Consulting

JUNIOR AFTERSALES PROJEKTKOORDINATOR (M/W/D)

CP BAP

Hochschulabsolvent (m/w/d) Wirtschaftswissenschaften im Consulting

VISIORY

Junior Consultant – IT (w/m/d)

Prio 1: Party und Abenteuer

Bessere Karriere also dank Erasmus. Dabei will der Großteil der Studenten gar nicht ins Ausland um die eigene Laufbahn zu pushen. Meist lockt eher der persönliche Traum von Abenteuer, fremden Städten und spannenden Leuten. So ging es auch Tillmann Krah, der für ein Semester in Helsinki studierte. "Ich wollte mal raus und in einem anderen Land leben", sagt er heute. "Leute kennenlernen, Party machen, einfach eine gute Zeit haben. Das hat sich auf jeden Fall erfüllt", sagt er. Die Scheine für sein Studium waren eher nettes Beiwerk. ;

Geblieben sind ihm das Gefühl, „die vielleicht beste Zeit meines Lebens“ gehabt zu haben, und die Freundschaften zu Erasmus-Kollegen aus aller Welt. Selbst zehn Jahre danach treffen sich einige von ihnen noch hin und wieder in der einen oder anderen europäischen Stadt.

Gut für die Persönlichkeit und die Karriere 

Damals war Krah Student in München, heute arbeitet er bei einem der größten deutschen Verlagshäuser. Hat seine Zeit in Helsinki ihm also auch etwas für die Karriere gebracht? „Mein Antrieb war das nicht“, macht er klar. „Aber ich glaube, dass ich persönliche Erfahrungen aus dieser Zeit heute auch beruflich nutze.“ Was er meint, beschreibt die EU-Studie mit Schlagworten wie interkulturelles Bewusstsein, Sprachkenntnisse, Toleranz und Anpassungsfähigkeit. Eigenschaften, die man als Fremder im Ausland braucht – und die heute immer mehr Arbeitgeber von ihren Mitarbeitern, laut Arbeitgeber-Checks, verlangen.

Und die EU-Studie hat noch etwas Interessantes herausgefunden: Wer als Student ins Ausland geht, hat später öfter einen Partner mit einer anderen Nationalität. Ein Viertel der immerhin mehr als 78.000 befragten Teilnehmer hat seinen Lebenspartner im Ausland kennengelernt. Die EU rechnet sogar vor, dass es mittlerweile eine Million Erasmus-Babys gibt – noch ein schöner Nebeneffekt einer Auslandsstation.

Erasmus-Bewerbung

Du willst mit Erasmus ins Ausland? Hier findest du ein Muster für dein Motivationsschreiben: Muster-Bewerbung

Stipendien

Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Ein Auslandssemester kann teuer sein. Wir verraten, woher die Kohle kommen kann: Erasmus-Stipendium

Praktikum mit Erasmus

Erasmus kann auch Praktikum. Mit dem Förderprogramm kannst du auch ein Praktikum bei einem Unternehmen im Ausland machen: Erasmus-Praktikum

Ähnliche Artikel

.
Studentenleben

Warum du Supply Chains studieren solltest

Alles um uns herum wurde über eine Lieferkette geliefert. Doch wie können Lieferketten effizienter gemacht werden? Mit diesen und anderen Fragen besch...

.
Studentenleben

Wirtschaftsprüferexamen: Erfolg lässt sich planen

Die Prüfungsgebiete des Wirtschaftsprüferexamens lassen sich in vier Gebiete aufteilen. Was Wirtschafts- oder Steuerrecht beim Examen zum Wirtschaftsp...

.
Studentenleben

Erfolgreich Jura studieren: So schaffst Du 9 Punkte

Nach wie vor zählt Jura zu den beliebtesten, aber auch schwierigsten Studiengängen. Bis zum Berufsstart vergehen rund 7 Jahre, in denen Du eine Menge...